Was ist visionäre craniosacrale Arbeit?

Eine/e VisionärIn ist eine Person, die vier Dinge gleich gut kann und in der Lage ist, alle vier Dinge gleich wichtig zu nehmen. Diese vier Dinge sind:

Erstens: die Wahrnehmung der Gesamtheit der Anatomie und der Physiologie des/r KlientIn.

Zweitens: die Wahrnehmung der Teile der Physiologie und Anatomie und die Wahrnehmung, welche Bereiche sich aus dem Gesamtkonzept ausgeklinkt haben.

Drittens: die Wahrnehmung der inneren spirituellen Reise, des emotionalen Zustandes und des Energielevels des/r KlientIn, ohne Wertung.

Viertens: die Wahrnehmung der eigenen inneren spirituellen Reise, des emotionalen Zustandes und des Energielevels ihre Bewertung.