Mandibula – Unterkieferknochen

Der Unterkieferknochen ist der größte und stärkste Knochen im Gesicht.

Wir schieben den Kiefer nach vor wenn wir wütend sind. Wir pressen unsere Zähne aufeinander, weil wir uns “durchbeissen” müssen.

Es ist erstaunlich, wie der übrige Körper auf eine Optimierung des Zustandes des Kiefers reagiert. So können beispielsweise Spannungen im Hals, Knochen- un Gelenksentzündungen, Atembeschwerden sowie Schmerzen im unteren Rückenbereich durch das Normalisieren der Kiefer gelindert werden.

Craniosacrale Arbeit wirkt unterstützend bei:

Probleme mit Zahn- bzw. Kieferfehlstellungen

Vor und nach jeder Anpassung einer Zahnspange

Zähneknirschen ………

 

Craniosacrale Arbeit ersetzt keinen Arztbesuch